Vertrag hochzeitsfotografen

Ihre Ausgaben sollten in erster Linie auf Ihrem Hochzeitsfotografie-Vertrag sein. Dies wird nicht nur die Preisoptionen für Hochzeitsfotografie-Pakete buchstabieren, sondern bietet auch detaillierte Aufschlüsselungen und Erklärungen für jeden Aufwand. Der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie gefüttert werden, ist die Notwendigkeit für Mahlzeiten für sich selbst und Ihre Assistenten als Teil Ihrer Hochzeit Fotografie Vertrag Mahlzeit Klausel festlegen. Normalerweise würde dies Ihnen die gleiche Mahlzeit wie einer der Hochzeitsgäste gewähren, es sei denn, Sie schreiben etwas anderes vor. Während Sie dabei sind, arbeiten Sie auch in den Hochzeitsfotovertrag, ob Sie in der Lage sein werden, mit den anderen Gästen während der Rezeption zu sitzen und zu essen, oder ob Sie und die anderen Anbieter getrennt essen. Sie und Ihre Assistenten müssen möglicherweise in Schichten essen, um die oben genannte kontinuierliche Fotoabdeckung während des Empfangsessens zu gewährleisten. Alle Verträge können und sollten zur Diskussion stehen. Eine Hochzeitsfotografie Vertrag Stornierung Storno-Regelung deckt mögliche Stornierung auf beiden Seiten, nicht nur die Hochzeitsgesellschaft. Sicher, jemand könnte kalte Füße bekommen oder ein Hurrikan könnte den Hochzeitsort auslöschen, was eine Absage oder Umplanung erfordert, aber es ist auch möglich, dass Sie krank werden oder einen persönlichen Notfall haben, um sich um sie zu kümmern. Missverständnisse passieren leicht; insbesondere, wenn Sie am Telefon sprechen oder Begriffe per E-Mail oder SMS besprechen. Ein Vertrag ist die einzige Möglichkeit, 100% sicher zu sein, dass alle Angaben festgelegt sind. Mehr noch, die Regeln müssen von allen Beteiligten vollständig verstanden werden.

In dem unwahrscheinlichen Fall, dass die digitalen Dateien verloren gegangen sind, gestohlen, beschädigt oder zerstört wurden, aus Gründen, die außerhalb der Kontrolle des UNTERNEHMENS liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Eine Fehlfunktion von Kameras, Festplatten oder Geräten, ist die Haftung des UNTERNEHMENS auf die Rückgabe aller Zahlungen beschränkt, die für die EVENT(S) erhalten wurden. Die Haftungsbeschränkung für einen Teilverlust der Originale ist ein angewesener Betrag der verlorenen Belichtungen auf der Grundlage des Prozentsatzes der Fotos, die voraussichtlich im Vertrag geliefert werden sollen. Auch hier gilt der Schutz beider Parteien. Im Allgemeinen gibt es drei Aspekte des Urheberrechts, wenn es um einen generischen Hochzeitsfotovertrag geht: Darüber hinaus wurde dieser Vertrag für Hochzeitsfotografen von Hochzeitsfotografen in den letzten 6 Jahren entwickelt.